Technik

Kanal-4 verfügt über ein eigenes Fernsehstudio mit Büro, Redaktionsraum, Produktionsbereich in einer Blue-Box und einem Regie- und Technikraum. Von dort aus werden alle Sendungen abgefahren.

Liveübertragungen sind von verschiedenen Stellen in den Klinikbereichen St.-Elisabeth und von-Bodelschwingh, zweier benachbarter Kirchen (katholisch und evangelisch), dem Caritas Altenwohnhaus und aus weiten Teilen der Innenstadt möglich.

In der Krankenhauskapelle und der benachbarten Mauritiuskirche befinden sich zusätzlich festinstallierte Kameras, so dass jede Messe auf Knopfdruck übertragen werden kann.

Für die Erstellung von Berichten steht eine professionelle Panasonic P2 HD Kamera zur Verfügung. Außerdem stehen für Mischeraufzeichnungen zwei weitere professionelle EB-Kameras im Mini-DV-Format (JVC GY-DV550) zur Verfügung.

Zur Bearbeitung des Videomaterials wird ein moderner nonlinearer Schnittcomputer mit Echtzeiteffekten (Adobe Premiere CS6) genutzt. Für Animationen, Spezialeffekte und sonstige Korrekturen im Bild wird Adobe AfterEffects CS6 verwendet.

Für die mobile Aufzeichnung von Veranstaltungen steht ein mobiler digitaler 4-Kanal-Videomischer zur Verfügung, der zusammen mit den Fernbedienungen für die zwei Systemkameras und dem Intercom-System fest in einem Flight-Case eingebaut ist. Aufgezeichnet wird wahlweise im DVCAM-Format. Für den guten Ton wird ein mobiles 16-Kanal-Tonmischpult mit Kompressoren und diversen Mono- und Stereo-Mikrofonen verwendet. Durch die weitgehend vorbereitete Verkabelung ist es den Kanal-4 Mitarbeitern schon nach kurzer Einarbeitungszeit möglich, die Geräte eigenständig zu bedienen.

Bei Bedarf kann das System mit Fremdtechnik kombiniert werden. Hierzu kooperieren wir bei größeren Veranstaltungen u. a. mit den Kollegen von SkyMineMedia und RST - Veranstaltungstechnik.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildleiste